Rubrik: über 18 Witze, Autor: Peter T

Hörfehler

Ein ...

Hörfehler

Ein Mann kommt in sein Stammlokal und sagt zu seinen Freunden:
Wenn ihr mir 100.- € zahlt, zeige ich euch das bescheuertste, das ihr je gesehen habt. Die 100.- € wechseln den Besitzer, der Mann holt ein Männchen, etwa 25 cm groß, aus der Tasche. Das Männchen läuft über den Tresen und spricht: Ich bin Johannes Mario Simmel und bin ein großer Autor und Schriftsteller. Allgemeines Staunen.
Fragt der Barkeeper:
Wo hast du den denn her? Antwort: Draußen an der dicken Eiche liegt eine Lampe, wenn du daran reibst, erscheint ein Geist und du hast einen Wunsch frei. Saust der Barkeeper im Affenzahn los zur Eiche, reibt an der Flasche, der Geist erscheint und sagt: Du hast einen Wunsch frei, was ist dein Begehr? Ich hätte gern 10 Millionen in kleinen Scheinen, sagt der Barkeeper. Dein Wunsch sei dir erfüllt, sagt der Geist und verschwindet. Im selben Augenblick liegen da 10 Spanferkel mit einer Zitrone im Maul.
Der Barkeeper geht zurück ins Lokal und sagt zu dem Mann mit dem
kleinen Männchen: Dein Geist hat aber einen gewaltigen Hörfehler, ich habe mir 10 Millionen in kleinen Scheinen gewünscht und bekomme 10 Zitronen in
kleinen Schweinen. Ja sagt der andere: Glaubst du vielleicht ich hätte mir einen 25 cm großen Simmel gewünscht?


8 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)