[ Witzearchiv ]
Witzearchiv

Berufewitze

(240 Witze in dieser Kategorie)

Seite 39 von 48 Seiten

<< Anfang < Vorherige 36 37 38 39 40 41 42 Nächste > Ende >>



Rubrik: Berufewitze, Autor: rebel

Der Zugführer kommt, ...

Der Zugführer kommt, beide Hände tief in den Hosentaschen, ganz langsam in den Aufenthaltsraum seiner Männer.

Nachdem er einen Kaffee getrunken hat, sagt er: "Macht euch mal ganz langsam und sachte fertig - das Finanzamt brennt..."


1 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Berufewitze, Autor: rebel

Schwester Agnes tritt in das ...

Schwester Agnes tritt in das Kloster des Schweigens ein. Die Oberin Mutter
Theresa erklärt ihr:, "Dies ist ein Kloster des Schweigens. Du bist
willkommen, so lange du nicht sprichst, bis ich dir sage, dass du etwas
sagen darfst." Schwester Agnes ist einverstanden und nickt stumm. Fünf volle
Jahre lebt Schwester Agnes schweigend im Kloster. An ihrem fünften Jahrestag
besucht Mutter Theresa sie und sagt: "Schwester Agnes, du bist jetzt fünf
Jahre hier. Du darfst zwei Worte sagen." Darauf meint
Schwester Agnes: "Bett hart." "Es tut mir leid, das zu hören," sagt Mutter Theresa,
"wir werden dir ein weicheres Bett besorgen." Es vergehen nochmals
fünf Jahre bis Mutter Theresa wieder zu Besuch kommt und sagt: "Schwester
Agnes, du bist nun zehn Jahre bei uns. Du darfst zwei Worte sagen."
Schwester Agnes klagt: "Essen kalt." Mutter Theresa verspricht ihr, dass das
Essen in Zukunft besser sein wird. An ihrem fünfzehnten Jahrestag im Kloster
besucht sie wiederum Mutter Theresa und sagt: "Schwester Agnes, du bist nun
schon fünfzehn Jahre bei uns. Du darfst zwei Worte sagen." "Ich gehe." sagt
Schwester Agnes. Daraufhin nickt Mutter Theresa und meint: "Das ist
wahrscheinlich auch besser so. Seitdem Du hier bist, zickst du nur rum..."


1 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Berufewitze, Autor: rebel

Ein Limousine-Fahrer soll ...

Ein Limousine-Fahrer soll Papst Benedikt XVI. vom Flughafen abholen. Nachdem er sämtliches Gepäck des Papstes verstaut hat (und das ist nicht wenig), merkt er, dass Ratzi noch immer nicht im Auto sitzt und spricht ihn darauf an:
"Entschuldigen Sie, Eure Heiligkeit, würde es Ihnen was ausmachen, sich ins Auto zu setzen, damit wir losfahren können?"
Der Papst antwortet: "Um ehrlich zu sein, im Vatikan darf ich nie Autofahren. Würden Sie mich fahren lassen?"
Der Fahrer sagt, dass dies nicht möglich sei, da er sonst seinen Job verlieren würde. "Gar nicht auszudenken, was passiert, wenn der Papst einen Unfall hat", denkt sich der Fahrer und wünscht sich, dass er heute morgen nie zur Arbeit gegangen
wäre.
Der Papst: "Ich würde Sie dafür auch fürstlich entlohnen."
"Na gut!", denkt sich der Fahrer und steigt hinten ein. Der Papst setzt sich hinters Lenkrad und braust mit quietschenden Reifen davon. Als die Limousine mit 150km/h durch die Stadt fährt, bereut der Fahrer seine Entscheidung schon und bittet: "Bitte Eure Heiligkeit, fahren Sie doch etwas langsamer!"
Kurz darauf hört er hinter sich Sirenen heulen.
Der Papst hält an und ein Polizist nähert sich dem Wagen. Der Chauffeur befürchtet schon, seinen Führerschein zu verlieren.
Der Polizist wirft einen kurzen Blick auf den Papst, geht zurück zu seinem Motorrad, nimmt sein Funkgerät und verlangt seinen Chef zu sprechen. Als sein Chef am Funkgerät ist, erzählt der Polizist ihm, dass er gerade eine Limousine mit 150km/h aufgehalten hat.
Der Chef: "Na dann, verhaften Sie ihn doch!"
Polizist: "Ich glaube nicht, dass wir das tun sollten. Der Fahrer ist ziemlich wichtig."
Sein Chef antwortet darauf, dass es ihm völlig egal sei, wie wichtig die Person ist. Wenn jemand mit 150 durch die Stadt fährt, gehöre er verhaftet.
"Nein, ich meine WIRKLICH wichtig!", antwortet der Polizist.
Chef: "Wer sitzt denn in dem Auto? Der Bürgermeister?"
"Nein!", antwortet der Polizist. "Viel wichtiger!"
"Bundeskanzler?"
"Nein, noch viel wichtiger".
"Gut, wer ist es denn?"
"Ich glaube, es ist Gott!"
"Warum zum Teufel glauben Sie, dass es Gott ist?"
"Er hat den Papst als Chauffeur!"


8 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Berufewitze, Sponsor: powered by hoerandl.com, Autor: Hans

Ein Polizeiwagen steht abends ...

Ein Polizeiwagen steht abends routinemässig vor einer Kneipe. Plötzlich öffnet sich die Tür der Kneipe und ein offensichtlich sturzbetrunkener Gast torkelt auf den Parkplatz. Der Polizeibeamte beobachtet grinsend wie der Mann von Auto zu Auto schwankt und jedes Mal versucht den Wagen aufzuschließen. Nach fünf Versuchen hat er endlich sein Auto gefunden, öffnet die Fahrertür und legt sich erstmal flach auf Fahrer- und Beifahrersitz. In der Zwischenzeit verlassen einige Gäste die Bar, steigen in ihre Autos und fahren weg. Der Betrunkene rappelt sich auf und schaltet die Scheibenwischer ein - obwohl es ein schöner trockener Sommerabend ist - danach betätigt er den Blinker, schaltet den Scheibenwischer auf schnell, macht Licht und das Radio an, den Blinker wieder aus und drückt die Hupe. Schliesslich startet er den Motor und macht den Scheibenwischer wieder aus. Er fährt ganz langsam einen halben Meter vorwärts und dann wieder einen halben Meter rückwärts und steht dann wieder für ein paar Minuten als weitere Gäste das Lokal verlassen und wegfahren. Endlich fährt er langsam auf die Straße. Der Polizist, der das Schauspiel geduldig und amüsiert beobachtete, fährt dem Mann hinterher, schaltet das Blaulicht ein und stoppt den Betrunkenen, welcher sogleich einen Alkoholtest machen muss. Zu der großen Überraschung des Polizisten ist der Test negativ, worauf er den Mann bittet auf den Polizeiposten mitzukommen, da etwas mit dem Alkoholtestgerät nicht stimmen könne. "Das bezweifle ich", sagte der scheinbar Betrunkene, "denn heute war ich dran mit Lockvogel spielen damit alle andern besoffen wegfahren konnten."


5 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Berufewitze, Autor: rebel

Ein Schotte möchte in ...

Ein Schotte möchte in Deutschland einen Arzt aufsuchen. Ein Freund warnt ihn: "Die erste Behandlung kostet 10 Euro, aber jede weitere innerhalb von drei Monaten kostet nix. Der Schotte bedankt sich bei seinem Freund und geht in die Praxis des Arztes mit den Worten: "Guten Tag, da bin ich schon wieder!"


1 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)

[ Kategorie Menü ]
[ weiteres Menü ]
[ Witz eintragen ]
Witz eintragen Du kennst einen guten Witz!
UND er ist nicht in dieser Datenbank!

Das muss sich ändern!

BITTE lass uns auch mitlachen und trage deinen Witz in unsere Datenbank ein.
[ Top Member ]
[ Toplisten ]
Fun Topliste

[ Entschuldigung ]
Sorry!

Wenn du dich bei dem einen oder anderen Witz beleidigt fühlst, dann denke daran das man jeden Witz auch anders erzählen kann.

Zum Beispiel schaut ein Witz ganz anders aus, wenn man ihn statt mit einer blonden Frau mit einen Polizisten erzählt.

Es sind eben NUR Witze und KEINE Tatsachen und sollen somit NUR ZUM LACHEN ANREGEN!