[ Witzearchiv ]
Witzearchiv

Nationenwitze

(106 Witze in dieser Kategorie)

Seite 9 von 22 Seiten

<< Anfang < Vorherige 6 7 8 9 10 11 12 Nächste > Ende >>



Rubrik: Nationenwitze

Zu finsteren DDR-Zeiten ...

Zu finsteren DDR-Zeiten schickt der Georg aus Leipzig ein Telegramm an seinen Schwager Heinz in Hannover:
"Die Maschinenpistolen und die Handgranaten sind bei mir angekommen!"

14 Tage später schickt er ein zweites Telegramm:
"Heinz, Du kannst jetzt die Blumensamen schicken, die Stasi hat meinen Garten umgegraben!"


7 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Nationenwitze

Die Sowjets wollen eine ...

Die Sowjets wollen eine technische Meisterleistung vollbringen.

Sie beschließen, den dünnsten Draht der Welt herzustellen.

Dieser gerät jedoch so dünn, dass sie nicht in der Lage sind, seine Stärke zu messen.

Ein kleines Stückchen Draht wird eingepackt und zu den Japanern geschickt, die ja für diffizilere Arbeiten bekannt sind.

Monate später kommt von diesen ein Päckchen mit folgendem Brief zurück:
"Liebe Sowjets, vielen Dank für den Draht, Begleitschreiben ging leider verloren, wussten nicht, was wir mit dem Draht machen sollten.

Wir haben ihn vorsorglich mal hochgebohrt und ein Innengewinde reingeschnitten..."


4 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Nationenwitze

Ein Schwabe streut im Winter ...

Ein Schwabe streut im Winter Mist auf den gefrorenen Bodensee. Da kommt ein Schweizer vorbei und sagt: "Ha du bisch schlau, im Früling taut′s und der Mist versinkt im See!" Darauf der Schwabe: "Halt′s Maul, nachher kommt der Österreicher, der will den Acker kaufen!"


1 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Nationenwitze

Was tut ein Deutscher, wenn ...

Was tut ein Deutscher, wenn er eine Fliege in seinem Glas findet?

Er nimmt sie raus und trinkt ruhig weiter!

Und was tut ein Franzose?

Er bestellt sofort ein neues Glas!

Und ein Schotte?

Er fischt die Fliege raus, hält sie hoch und schreit sie außer sich vor Zorn an:
"Spuck das sofort aus!"


1 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)


Rubrik: Nationenwitze

Aufgeregter Anruf im ...

Aufgeregter Anruf im Stellwerkshäuschen, mit fernöstlichem Akzent:
"Da liegt ein Gleis auf dem Bahndamm".

Der Bahnangestellte antwortet lachend: "Das will ich hoffen, daß da ein Gleis auf dem Bahndamm liegt" und legt den Spaßvogel auf.

Nach 10 Minuten klingelt erneut das Telefon, und der Anrufer, ein Chinese, sagt:
"Jetzt haben sie den Gleis übelfahlen."


5 Sterne


(0 = sehr schlecht, 10 = sehr gut)

[ Kategorie Menü ]
[ weiteres Menü ]
[ Witz eintragen ]
Witz eintragen Du kennst einen guten Witz!
UND er ist nicht in dieser Datenbank!

Das muss sich ändern!

BITTE lass uns auch mitlachen und trage deinen Witz in unsere Datenbank ein.
[ Top Member ]
[ Toplisten ]
Fun Topliste

[ Entschuldigung ]
Sorry!

Wenn du dich bei dem einen oder anderen Witz beleidigt fühlst, dann denke daran das man jeden Witz auch anders erzählen kann.

Zum Beispiel schaut ein Witz ganz anders aus, wenn man ihn statt mit einer blonden Frau mit einen Polizisten erzählt.

Es sind eben NUR Witze und KEINE Tatsachen und sollen somit NUR ZUM LACHEN ANREGEN!